Der frischgewählte CDU-Landtagskandidat Andreas Sturm besucht in der Zeit bis zur Landtagswahl im März 2021 mit Aktionsmonaten Betriebe, Einrichtungen und Vereine im Wahlkreis. Der August steht ganz im Zeichen der Gastronomie: »Liebe geht durch den Magen – Politik auch.«

Die Corona-Krise hat den gesamten Wirtschaftsbereich hart getroffen. Besonders schwer hat es die ortsansässige Gastronomie. Im August bleibt deshalb bei dem CDU-Landtagskandidaten die Küche kalt, er möchte in dieser Zeit nämlich möglichst viele Restaurants besuchen und sich ein Bild von der Situation vor Ort machen. Wie sind die Gastronomen mit der Krise umgegangen? Wie funktioniert Gastronomie nach dem Lockdown mit Abstandregelungen? Welche zusätzlichen Unterstützungen sind nötig?

Falls Sie in der Gastronomie tätig sind und dem Landtagskandidaten Ihren Betrieb vorstellen und von den neuen Herausforderungen berichten möchten, melden Sie sich gerne unter 01520 – 606 41 70 oder sturm@andreas-sturm.com, um einen Termin zu vereinbaren.

Bild: Andreas Sturm – Foto: Sascha Hauk

Am Mittwoch, den 18. März 2020 findet in der Stadthalle in Hockenheim die Wahlkreisvertreterversammlung für den Wahlkreis 40 Schwetzingen/Hockenheim statt. Dort wird der/die Landtagskandidat/in für die Wahl zum 17. Landtag von Baden-Württemberg im Jahr 2021 nominiert. Da jeder Orts- und Stadtverband im Wahlkreis Delegierte zu dieser Versammlung schicken soll, mussten die Delegierten der CDU Eppelheim in der Mitgliederversammlung im Februar durch Wahl bestimmt werden.

Der Vorsitzende des Stadtverbandes Volker Wiegand freute sich, nicht nur Mitglieder und Gäste, sondern auch die 3 Bewerber um die Landtagskandidatur im Katholischen Gemeindehaus St. Franziskus begrüßen zu dürfen. „In einer für die CDU nicht einfachen Zeit finde ich es Klasse, dass gleich 3 engagierte Mitglieder diese Kandidatur anstreben“ so Volker Wiegand in seinem kurzen Eingangsstatement. Nach den Regularien konnten sich alle 3 Bewerber kurz vorstellen.

Dipl. Kaufmann Alexander Mitsch (52) bewirbt sich aus voller Überzeugung um die Landtagskandidatur. Er ist seit 35 Jahren Mitglied der CDU und war bereits in früher Jugend politisch sehr aktiv. Mitsch sieht sich mit 26 erfolgreichen Berufsjahren in der Wirtschaft – nach Ausbildung und Studium – für eine Aufgabe als Abgeordneter gut gerüstet. Zudem stehe er, verheiratet mit zwei Kindern, mitten im Leben. Er engagiert sich als Rotarier und sammelte viele Jahre Erfahrung im Bildungswesen, u.a. als Stiftungsrat der Schulstiftung der ev. Landeskirche Baden. Ein besonderes politisches Anliegen ist ihm der Erhalt der inneren Sicherheit und der Umwelt. Mitsch ist sicher, dass er persönlich viele Protestwähler davon überzeugen kann, „dass man nicht radikal wählen muss, um Veränderungen zu erreichen“.

„Eine gute Politik orientiert sich am Wohl der Bürger – bodenständig, offen und unkompliziert“, so die 27-jährige Dipl.-Rechtspflegerin (FH) Sarina Kolb. Aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung in der Justiz legt sie hierbei ein besonderes Augenmerk auf die innere Sicherheit in Baden-Württemberg. Aber auch die Themen Bildung und Kommunales liegen ihr sehr am Herzen. Als leidenschaftliche Kommunalpolitikerin und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Schwetzinger Gemeinderat ist ihr der direkte Draht zu den Kommunen und deren Bürgermeistern wichtig. „Als Christdemokraten haben wir die besseren Ideen, bieten Lösungen statt Verbote auszusprechen und stehen für Technologie und Fortschritt. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir mit frischem Wind und einem zukunftsgewandten Wahlkampf den Wahlkreis 40 gemeinsam zurückgewinnen. Hierfür werde ich mich mit ganzer Kraft einsetzen“, sagte Sarina Kolb abschließend in der Vorstellungsrunde.

Andreas Sturm ist 33 Jahre alt, verheiratet und als Studienrat an einem Viernheimer Gymnasium und in der hessischen Bildungsverwaltung in Wiesbaden tätig. Der Vorsitzende der CDU Neulußheim gehört seit 11 Jahren dem Gemeinderat seiner Heimatgemeinde an und ist dort 2. Bürgermeisterstellvertreter. In seinen Schwerpunkten Bildung („individuelle Förderung und Digitalisierung“), Verkehr („neue Verkehrskonzepte“) und Energiepolitik („Innovation statt Verbote“) setzt Sturm auf innovative Lösungen, die den Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht werden.

Der Wahl der 9 Delegierten aus Eppelheim schloss sich eine rege Diskussion mit der/den Kandidatin/en an.

Bild: Volker Wiegand, Sarina Kolb, Andreas Sturm, Alexander Mitsch Foto: CDU Eppelheim