2 Skatspielerinnen und 18 Skatspieler, so viele wie lange nicht mehr, konnte der Vorsitzende der CDU Eppelheim, Volker Wiegand zum Lothar-Wiegand-Skatturnier begrüßen. Da dieses nach seinem Vater benannte Turnier bereits zum 32. Mal durchgeführt wurde, ist es über die Grenzen Eppelheims hinaus bekannt. So kamen am 08.01.2019 auch aus den umliegenden Gemeinden wieder Hobbyspieler und Skatklubmitglieder in das Katholische Gemeindehaus St. Franziskus. Die 20 Teilnehmer wurden per Losentscheid auf 5 Spieltische verteilt. Gespielt wurde nach den offiziellen Turnierskatregeln. Am Ende von 2 Runden á 24 Spielen, standen um 22.15 Uhr die Gewinner fest: Günter Niesporek konnte mit 1806 Punkten seinen ersten Platz aus dem Vorjahr verteidigen. Zweiter wurde mit 1463 Punkten Peter Mühlbauer und dritter Klaus Beck mit 1427 Punkten. Die 10 ersten Plätze konnten sich über Gutscheine vom Restaurant „Zum goldenen Löwen“ oder der Gärtnerei Pfisterer freuen. Gerne genommen wurde auch Schinken, Salami und Dosenwurst der Metzgerei Maier, Zick Zack Edelbitter oder Sekt. Aufgrund der großen Resonanz wurde bereits am gleichen Abend zum nächsten Skatturnier am 14. Januar 2020 eingeladen.

Bild: v.l.n.r. Volker Wiegand, Klaus Beck, Günter Niesporek, Peter Mühlbauer – Foto: CDU Eppelheim

Die CDU Eppelheim trifft sich immer am 2. Dienstag im Monat zu einer politischen oder geselligen Veranstaltung. Schon traditionell findet an diesem Tag im Januar das Lothar Wiegand Skatturnier im Katholischen Gemeindehaus statt. Neben einigen CDU-Mitgliedern kommen seit vielen Jahren Hobbyspieler und Skatklubmitglieder aus anderen Gemeinden der Region zum Turnier. 15 Skatspieler konnte so der Vorsitzende, Volker Wiegand zu dem nach seinem Vater benannten Skatturnier begrüßen. An 5 Dreiertischen wurden 2 Runden á 24 Spiele ausgetragen. Es wurde gereizt, was die Karten hergaben. Um 22.10 Uhr standen die Gewinner fest: den ersten Platz belegte Günter Niesporek mit 1872 Punkten, zweiter wurde Jürgen Sommer mit 1749 Punkten und über den dritten Platz durfte sich Hans Schmitt mit1654 Punkten freuen. Neben Gutscheinen eines ortsansässigen Restaurants durften sich die Gewinner Schinken oder Salami der Metzgerei Maier, Zick Zack Edelbitter oder Sekt mit nach Hause nehmen.

Die Platzierungen im Überblick:

1. Günter Niesporek
2. Jürgen Sommer
3. Hans Schmitt
4. Steffen Pahl
5. Franz Maier
6. Lothar Roos
7. Klaus Beck
8. Anton Haubrich
9. Fritz Rudolph
10. Jürgen Kraft
11. Reinhard Debon
12. Peter Mühlbauer
13. Wilfried Güllich
14. Guido Bamberger
15. Ulrich Rabenstein

v.l.n.r. Günter Niesporek, Hans Schmitt, Jürgen Sommer, Volker Wiegand – Foto: CDU Eppelheim