Hier finden Sie das Archiv der Jahre 2001 bis 2006

Zurück auf die aktuelle Internetseite gelangen Sie HIER 

 

2006
 
2005
 
2004
 
2003
 
2002
 
2001
 
 
 
 
 


 

 


Archiv 2006: Kommunales


CDU Weihnachtsfeier - Ehrungen
 

An weihnachtlich geschmückten Tischen, bei Glühwein, Punsch, Plätzchen und sonstigen Leckereinen war selbstverständlich auch die Stimmung der letzten, gut besuchten Monatsversammlung des Jahres 2006 der CDU Eppelheim, entsprechend weihnachtlich.

In einem kurzen Jahresüberblick ließ der Vorsitzende der CDU Eppelheim, Rolf Bertsch das Jahr 2006 Revue passieren. Er dankte allen CDU Mitgliedern für Ihre aktive Unterstützung. Auch in Hinblick auf das neue Jahr 2007 ist die CDU Eppelheim gut gerüstet.

Unsere Ehrenbürgerin der Stadt Eppelheim, Inge Burg verstand es mal wieder uns alle mit einer hinreißenden Weihnachtsgeschichte auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen. I

Besonderer Dank gilt den Mitgliedern die in diesem Jahr für Ihre lange Mitgliedschaft geehrt wurden. Es sind Mitglieder die sich einsetzen für die CDU, für alle Mitbürger, für die Ziele des Landes und natürlich auch für ein besseres Deutschland. Jedes Mitglied hilft Politik zu gestallten. In diesem Sinne wurden folgende Mitglieder geehrt: 10 Jahre: Andreas Henschel, 15 Jahre: Alexander Fanous, Monika Sammet, Mustafa-Stefan Talas, Martina Rubik-Kreutzfeldt, 20 Jahre: Edith Barth, Thomas Hübler, 25 Jahre: Christa Junginger, Luzia Müller, Gerhard Wiegand, 30 Jahre: Anton Bartle, Werner Boll, Jürgen Hube, Christian Sonntag, Hans Treiber, Elmar Waibel, 35 Jahre: Christa Kobel, Franz-Anton Pitronik, Josef Schuppe.

In gemütlicher und zufriedener Runde endete ein harmonischer Abend.


"Anklicken" zum Vergrößern

 



Durch Europa nach Europa
CDU- Frühjahrsreise 2007 nach Sizilien
 

Termine: a) Bus / Fähre / Bus: Samstag 21.04. bis Mittwoch 02.05.
alt. b) Hin-/Rückflug / Bus: Sonntag 22.04. bis Montag 30.04.


Leistungen a :

  • Fahrt in modernem Reisebus
  • Fährpassagen für Bus u. Passagiere Genua – Palermo und Palermo - Genua
  • Unterbringung an Bord in 2-Bett –Innenkabinen/ Dusche / WC
    incl. 2 X Abendessen und Frühstück an Bord
  • 9 x Übernachtung/HP in Hotels der gehobenen Mittelklasse (****), alle Zimmer mit Bad oder DU / WC
  • Sizilien-Rundreise mit interessantem Ausflugsprogramm ( s. u.) incl. lokalem Fremdenführer, alle Ausflüge und Eintritte inclusive.
  • Reiserücktrittversicherung

    Preis pro Person im DZ: 1183,- EURO   /   Einzelzimmerzuschlag: 196,- EURO

    Alternativ-Leistungen b :
  • Flug Frankfurt – Palermo über Mailand (Alitalia oder gleichwertige) incl. Flughafentransfers Eppelheim – Frankfurt und Palermo
  • Flug Palermo – Frankfurt über Mailand (Alitalia oder gleichwertige) incl. Flughafentransfers Palermo und Frankfurt – Eppelheim
  • Leistungen auf Sizilien siehe unter a)

    Preis pro Person im DZ: 1255,- EURO  /   Einzelzimmerzuschlag: 189,- EURO

    Programm:
    Sa. 21.04
    a) Ca. 0.00 Uhr Abfahrt Eppelheim Rhein-Neckar-Halle*) Anreise Richtung Genua, ca. 14.00 Uhr Einschiffung in Genua


    So. 22.04.

    a) Ankunft in Palermo, Ausschiffung und Hotelbezug in Palermo
    b) Flughafentransfer, Flug Frankfurt-Palermo und Hotelbezug in Palermo


    Mo. 23.04.

    a+b Ganztagsführung in Palermo und Monreale


    Di. 24.04.

    a+b Ganztagsausflug nach Erice, Segesta und Trapani


    Mi. 25.04.

    a+b Weiterreise von Palermo nach Agrigento und Hotelbezug


    Do. 26.04.

    a+b Führung im Tal der Tempel , anschließend Weiterreise in den Raum Taormina, Hotelbezug


    Fr. 27.04.

    a+b Ganztagsführung Ätna / Taormina


    Sa. 28.04.
    a+b Ganztagsausflug Lipari / Vulcano

       


    So. 29.04.

    a+b Halbtagsführung Siracusa


    Mo. 30.04.

    a) Rückfahrt vom Raum Taormina nach Palermo, Einschiffung und Rückreise nach Genua
    b) Rückfahrt vom Raum Taormina nach Palermo, Rückflug nach Frankfurt und Heimreise nach Eppelheim


    Di. 01.05.

    a) Seereise nach Genua, abends Einlaufen in Genua, Hotelbezug


    Mi. 02.05

    a) Heimreise Genua Eppelheim


    (Änderungen vorbehalten)


    Abfahrt ab Eppelheim:
    - Parkplatz Rhein-Neckar-Halle: Sa 21.04. ca. 00.00 Uhr*) oder alternativ
    - So. 22.04. Abholung Flughafentransfer*)

    Bitte vergessen Sie nicht, Ihren Personalausweis oder Reisepass mitzunehmen.
    Wir wünschen Ihnen eine gute Reise, einen angenehmen Aufenthalt, unvergessliche Erlebnisse, viel Spaß und alle Tage reichlich Sonnenschein.

    Anfragen und Reservierungen richten Sie bitte an Rolf Bertsch, Tel. 06221/766156
    Fax 06221/796762. Im Interesse sicherer Planung bitten wir um Ihre Anmeldung bis
    zum 28.02. Ihre Anmeldung wird durch eine Vorauszahlung von EURO 100,- auf
    das Kto. 1001169986 bei der Sparkasse Heidelberg (BLZ 67250020) bestätigt. An-
    meldungen werden in der Reihefolge des Eingangs der Bestätigung berücksichtigt.
    Restzahlung bitte bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt.

    Mit freundlichem Gruß

    Ihr CDU Stadtverband Eppelheim

    Rolf Bertsch
    Vorsitzender

    *) Abfahrts- und Ankunftszeiten der Fähren und Abfahrt ex Eppelheim sind noch vorläufig auf Basis Fahrplan 2006 - Aktualisierung sobald als möglich.

    Einladung als pdf-Dokument zum Ausdrucken oder Herunterladen

  •  

     

    Jahreshauptversammlung 2006

    In diesem Jahr standen bei der CDU Eppelheim keine Vorstandswahlen an. Somit ging es gleich zu den Berichten der einzelnen Tagesordnungspunkten, die von den Teilnehmern sehr aufmerksam verfolgt wurden. Besonders interessant waren die Berichte aus der Gemeinderatsfraktion und der Kreistagsfraktion.
    In der Aussprache zu den Berichten erhielt die Vorstandschaft viel Lob und Anerkennung für die geleistete gute Arbeit.

     


     

    Dr. Karl A. Lamers - Autobahnlärm
    Berlin/Eppelheim, 11.09.2006

    Ausgehend von der CDU Radtour durch Eppelheim hat unser Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Heidelberg Unterstützung zugesagt in Bezug auf die derzeitige Lärmbelastung an der Autobahn in Eppelheim. In einer Pressemitteilung schreibt er folgendes.
    Der CDU-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, hat sich in einem Schreiben an das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung für schnelle Maßnahmen zur Verbesserung der Situation an der BAB A 5 eingesetzt. In einem von ihm angeregten Treffen mit dem Bürgermeister von Eppelheim und dem zuständigen Staatssekretär im Verkehrsministerium sollen Maßnahmen besprochen werden, die möglichst bald die von der enormen Belastung durch Lärm und Abgasen betroffenen Bürger schützen soll. Zurzeit werden im 24-Stundentakt rund 100.000 Fahrzeuge gezählt, es vergeht nahezu kein Tag, an dem sich die Fahrzeuge zwischen der Abfahrt Heidelberg-Schwetzingen und dem Heidelberger Kreuz nicht stauen, dies führt zu einer weiteren Belastung der Umwelt. Der gemessene Lärmwert beträgt nahezu konstant 80 dB.

    Der Verkehr nimmt ständig zu und die Feinstaubdebatte des letzten Jahres hat gezeigt, dass Handlungsbedarf besteht. Die Werte der Feinstaubbelastung werden weit häufiger, als an den zulässigen 35 Tagen überschritten.“

    Der stetig zunehmende Verkehr stellt für alle Anwohner dieses Autobahnabschnittes ein Problem dar, da die A 5 direkt an den Wohngebieten verläuft. In dem Treffen in Berlin, auf das Dr. Lamers dringt, sollen schnelle und effektive Maßnahmen zur Reduzierung des Lärms erörtert werden, damit es möglichst bald zu einer deutlichen Verbesserung der Lage kommt.
    „Es kann ja nicht sein, dass die Menschen, die an der Autobahn wohnen, die Zeche dafür zahlen, dass die deutschen Autobahnen Knotenpunkt des Großteils des europäischen Verkehrs sind“, so Dr. Lamers.
     


     


     

    Musikalischer Frühschoppen beim Wasserturm

    Tolles Sommerwetter, gute Stimmung und zufriedene Gäste, dass war das Kennzeichen eines gelungenen Frühschoppen beim Eppelheimer Wasserturm.

    Eingeladen hatte die CDU Eppelheim zu einem gemütlichen Frühschoppen beim Wasserturm unter dem Motto „Herzlich willkommen unter Freunden“. Die Stadtkapelle Phillippsburg verstand es mit Ihrer tollen Blasmusik mit modernen und klassischen Stücken die Herzen der Menschen zu erreichen. Hübsch eingedeckte Tische mit bunten Sommerblumen, unter Schatten spendenden großen Sonnenschirmen, luden ein die deftigen Spezialitäten wie Weißwurst und Brezel oder Fleischkäse mit Zwiebeln zu genießen.

    Begrüßen konnte der Vorsitzende des CDU Stadtverbandes Rolf Bertsch eine große Anzahl von Eppelheimer Bürgerinnen und Bürgern, die offensichtlich gerne gekommen waren um einige nette Stunden miteinander zu verbringen. Mit dabei waren der Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Heidelberg, Dr. Karl A. Lamers, der Finanzminister des Landes BW, Gerhard Statthaus und der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Eppelheim, Lothar Wesch, sowie Stadträte aus den einzelnen Fraktionen.

    Gemütliche Stunden gehen leider zu schnell vorbei. So war es auch diesmal. Es ist allerdings auch ein Ansporn zur Wiederholung.
     

     



    Politischer Stammtisch mit Bürgermeister Mörlein
     

    Die Monatsversammlung des CDU Stadtverbandes Eppelheim war geprägt durch lebhafte Diskussionen der zahlreich erschienen Gäste und CDU Mitglieder.
    Der Vorsitzende Rolf Bertsch gab zunächst einen kleinen Rückblick auf die Landtagswahl, bei der die CDU Eppelheim wieder gute Ergebnisse erzielte.

    Breiten Raum für Diskussionen und Informationen durch den Anwesenden Bürgermeister Dieter Mörlein nahm das Thema „Stadionneubau“ ein. Wie bereits aus den zahlreichen Presseveröffentlichungen bekannt, ist Herr Hopp bereit den Fußballsport in unserer Region maßgeblich zu fördern. Die vielen Vorteile, die das Stadion für den Sport und die Jugend mit sich bringt, wiegen schwer. Diese Chance für unsere Stadt sollten wir nutzen.
     


    Die CDU informiert mit Claudia Stauffer
    Vorsorgevollmacht – Betreuungsverfügung – Patientenverfügung

     

    Der CDU Stadtverband Eppelheim hatte im Rahmen der Monatsversammlung zum oben genannten Thema eingeladen. Der Wichtigkeit des Themas entsprechend, hatten erfreulich viele Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt das Angebot genutzt und waren gekommen, um sich zu informieren. Als Referentin führte Claudia Stauffer, Notarin und Zweitkandidatin der CDU im Landtagswahlkreis 40, in einer leicht verständlichen Art durch die einzelnen Fachthemen.  


    Änderungen in der CDU Fraktion des Gemeinderates

     

    Bedingt durch den Tod unseres Ehrenvorsitzenden Lothar Wiegand, ist Eckhard Stephan in den Gemeinderat nachgerückt und wurde entsprechend vereidigt.

    Karl Junginger, wurde zum 1. Bürgermeisterstellvertreter gewählt.
    Linus Wiegand, wurde zum 3. Bürgermeisterstellvertreter gewählt.
     

     

    Die CDU trauert um Lothar Wiegand
     


    CDU und die Wirtschaftskraft in BW
    mit Finanzminister Gerhard Stratthaus

     

    Die Erwartungen der CDU Mitglieder und Gäste aus Eppelheim und einigen Nachbargemeinden wurden weit mehr als erfüllt. In einem lebhaften Vortrag schlug der Finanzminister des Landes Baden-Württemberg, Herr Gerhard Stratthaus, MdL, einen Bogen
    von der geschichtlichen Entwicklung des Landes BW über die Bundespolitik zur Landespolitik. In den Anfängen der Bundesrepublik Deutschlands gehörte Baden-Württemberg eher zu den wirtschaftlich schwachen Bundesländern. Heute ist das genau umgekehrt. Baden-Württemberg ist neben Bayern das wirtschaftlich stärkste Bundesland geworden.
     

    Die CDU lädt ein:
     

    Im Rahmen der Monatsversammlung des CDU Stadtverbandes Eppelheim informiert der Finanzminister des Landes Baden-Württemberg, Gerhard Stratthaus, MdL, über „Aktuelles aus der Landespolitik“. Termin: Dienstag, 14. Februar, 20.00 Uhr im Gemeindezentrum Franziskushof, Blumenstraße 33.
    In den Monatsversammlungen der CDU Eppelheim wird nicht nur informiert, sondern auch lebhaft diskutiert. Eine Möglichkeit sich aktiv in die Politik und Meinungsbildung einzubringen. Die Tür steht für jeden offen.
    Auch in Zukunft werden wir Ihnen kompetente Referenten zu interessanten Fachthemen präsentieren. Im März setzen wir uns mit dem Themenkreis „Patientenverfügung und Betreuungsvollmacht“ auseinander.
     

    Durch Europa nach Europa...
    Frühjahrsreise der CDU Eppelheim nach Ungarn

     

    Froh gelaunt und voller Erwartung startete am 4. Mai 2006 eine unternehmungsfreudige Gruppe von Reisefreunden zu einer phantastischen Urlaubs- und Studienreise nach Ungarn. Ziel: Land und Leute kennen lernen und gleichzeitig etwas für das persönliche Wohlbefinden zu tun. Bei strahlendem Sonnenschein führte die Route über Nürnberg, Passau, Wien und letztlich den Grenzübergang Sopron nach Ungarn zum Kurort und Thermalbad Heviz am Balaton.
    Das gebuchte Hotel war ein Volltreffer. Es wurde alles geboten was das Herz begehrt. Dass die ausgesprochen vielfältig Bade- und Fitness-Infrastruktur des Hotels auch genutzt werden konnte, hatte der Reiseorganisator, der Vorsitzende der CDU Eppelheim Rolf Bertsch, ein interessantes und abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet. ....
     

    mehr (mit Bild)....

     



    Lothar-Wiegand-Gedächtnis-Turnier der CDU Eppelheim
     

    Der CDU-Stadtverband Eppelheim veranstaltete sein jährliches Offenes Preisskatturnier. Weil dieses Skatturnier dem verstorbenen Ehrenvorsitzenden der CDU Eppelheim, Lothar Wiegand, immer von besonderer Bedeutung war, beschloss der CDU Stadtverband im Einvernehmen mit der Familie Lothar Wiegands dieses Skatturnier ab 2006 im Gedenken an den unvergessenen Ehrenvorsitzenden als Lothar-Wiegand-Gedächtnis-Turnier durchzuführen. Wie der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Eppelheim, Rolf Bertsch, vor dem Start erläuterte , wird diese Namensgebung für die Verantwortlichen des Stadtverbandes eine besondere Verpflichtung sein, diese Veranstaltung im Sinne Lothar Wiegands fortzuführen.
    Das erste Lothar-Wiegand-Gedächtnis-Turnier erstreckte sich über 3 Stunden. Die Gewinner waren:
     
      1. Andreas Vierling , Eppelheim
      2. Andreas Hartmann, Mannheim
      3. Hans Schmitt, Eppelheim
      4. Manfred Glaser
      5. Franz Mayer
      6. Guido Bamberger
      7. Dieter Baumgartner
      8. Gerhard Lohnert
      9. Alfred Karras
      10. Joachim Schiel
      11. Erika Wiegand
      12. Harald Nowak
      13. H. Schuhmacher
      14. Peter Straube / Andrea Wiegand
      15.  
      16. Otto Schiel
     


     

     




    Archiv 2006: Land - Bund - Europa  


     

    Bundespolitik in Eppelheim mit
    Dr. Karl A. Lamers, MdB

     

    Zu Beginn unserer Monatsversammlung charakterisierte Dr. Karl A. Lamers die politische Stimmung in Berlin in kurzen aber sehr prägnanten Worten.
    „Unter SPD Kanzler Schröder war die Stimmung gut aber die Lage schlecht.
    Unter CDU Kanzlerin Merkel ist die Stimmung schlecht aber die Lage gut.“
    Die Arbeitslosenzahlen sind heruntergegangen, das Wirtschaftswachstum ist gestiegen, die Haushaltslage hat sich in den letzen Monaten wesentlich verbessert. Die sozialversicherungspflichtigen Tätigkeiten sind erstmals wieder signifikant gestiegen. Die EU-Stabilitätskriterien wurden fünf Jahre in Folge nicht eingehalten. In diesem Jahr werden sie erstmals wieder erreicht. Alles in Allem, wir sind auf dem richtigen Weg. ....
     

    mehr...

     


     


     

     


    Archiv 2005: Kommunales
     
     


    Schulsanierung mit PPP Model
     

    In der Oktober Monatsversammlung des CDU Stadtverbandes Eppelheim wurde im Rahmen des Sitzungsthemas, „Kommunalpolitik“ neben vielen kleinen Themen noch mal intensiv über die Möglichkeiten der erforderlichen Schulsanierung informiert und diskutiert. Ein Thema das von vielen Bürgerinnen und Bürger der Stadt sehr aufmerksam verfolgt wird.

    Schon seit Monaten beschäftigt sich der Gemeinderat mit der notwendigen Sanierung der Eppelheimer Schulen. Zahlreiche Sitzungen wurden schon abgehalten und viele Planungen angefertigt, die leider noch nicht verwirklicht werden konnten, da der Stadt die notwendigen finanziellen Mittel fehlen.
     
     

     

     

    Aus der Gemeinderatssitzung vom 10.01.05 - Schulzentrum und Bibliothek

     

    Der wichtigste Punkt der Tagesordnung war ein Beschluß über Sanierung und Neubau im Schulzentrum.
    Vor drei Jahren hat die Gemeinde einen Architekten beauftragt, alle Schulen und Hallen der Stadt zu untersuchen. Dabei wurde ein erheblicher Sanierungsbedarf festgestellt. Während der Gemeinderat sich überlegte, wie man dies Renovierungen finanzieren könnte, kamen neue Aufgaben dazu.
    Die Kultusverwaltung richtete im Gymnasium einen Musikzug ein, einen der ersten im Land.
    Fast gleichzeitig wurde das 8 jährige Gymnasium im Land eingeführt.
    Für die Friedrich Ebert Schule wurde von der SPD Eppelheim eine Ganztagsschule mit Mensa beantragt. Der Gemeinderat griff diesen Vorschlag auf - aber auch nicht einstimmig-.
    Diese Maßnahmen verlangen zusätzliche neue Räume .
    Zwei dieser Vorgaben ,- Musikzug am Gymnasium und 8jähriges Gymnasium - wurden ohne vorherige Zustimmung des Gemeinderats getroffen. Die
    Durchführung allerdings ist nun Sache des Gemeinderats und der Stadt.
    Einige Räume von Ganztagsschule und Musikgymnasium werden von Bund und Land mit bis zu 90% bezuschusst .Dazu ist es nötig, daß unsere Pläne und Kostenberechnungen bis zum 31.Januar 05 im Oberschulamt abgegeben sind
    ....
     


     

     



     

     


    Archiv 2005: Land - Bund - Europa  
     

     

    Europapolitik verständlich machen
    Daniel Caspary in Eppelheim

     

    Die gemeinsame Informationsveranstaltung der CDU Stadt-, Stadtbezirks- und Gemeindeverbände von Eppelheim, HD-Pfaffengrund, HD-Wieblingen, Oftersheim Plankstadt und Schwetzingen gestaltete sich für die Teilnehmer zu einem ausgesprochen interessanten Abend. Der CDU- Europaabgeordnete Daniel Caspary verstand es exzellent die komplizierten Vorgänge und Strukturen der Europapolitik für alle verständlich und interessant herüber zu bringen.
    Im Europaparlament sitzen 732 Abgeordnete aus allen 25 EU Staaten. Davon kommen 99 Abgeordnete aus Deutschland, dem größten EU Land. Die einzelnen Abgeordneten arbeiten in verschiedenen Ausschüssen. Daniel Caspary engagiert sich in den Ausschüssen für Industrie, Forschung und Energie, Internationalen Handel und Haushaltskontrolle.
     

     

    Einladung zur Informationsveranstaltung mit Europaabgeordneten Daniel Caspary, MdEP

     

    Sehr geehrte Mitglieder, liebe Freunde,

    wir laden ein zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung mit dem Europaabgeordneten

    Daniel Caspary, MdEP.

     

    SPD-Lügenkampagne
     


     

    Der hessische Ministerpräsident Roland Koch spricht in Eppelheim
     


     

    Deutschlands Chance nutzen
     


     

    Vorfahrt für Arbeit
     



    Mehr Arbeit, mehr Wachstum

     



    Leere Versprechen

     


     

    Familie
     


     

    Sozialsysteme
     


     

    Steuern
     


     

    Generationengerechtigkeit
     


     

    Innere Sicherheit
     


     

    Außenpolitik
     



    Die neuen Länder voranbringen
     


     

    Informationen zur Briefwahl
     


    CDU Wahlprogramm


     

     


     

     


    Archiv 2004: Kommunales
     
     

    CDU Eppelheim feiert ihr Herbstfest

     

    Im Olympiajahr 2004 feierte der CDU-Stadtverband Eppelheim sein Herbstfest als „Griechischen Abend“. Das Ambiente und die Spezialitäten aus Küche und Keller waren dem besonderen Thema entsprechend bestens – gefeiert wurde „Bei Kosta“. Die musikalische Unterhaltung boten zum wiederholten mal in gekonntem Stil „Die lustigen Pfälzer“. Auch sie hatten das griechische Motto des Abends bei ihrer musikalischen Programmgestaltung berücksichtigt. Für eine gelungene Einstimmung sorgten die Mädchen und Jungen der Volkstanzgruppe der Griechischen Gemeinde Schwetzingen mit Tänzen aus verschiedenen Regionen Griechenlands. ....
     


    Aktuelles aus dem Gemeinderat
    Informationsfahrt der CDU-Fraktion nach Monheim am Rhein

    Die CDU-Fraktion hat allen im Gemeinderat vertretenen Kolleginnen und Kollegen angeboten, sich in Monheim am Rhein über Sanierungsmaßnahmen mittels Public-Private-Partnership (PPP) zu informieren. Seitens der FDP/EBV und der SPD nahm jeweils ein Vertreter teil....


    CDU-Kandidaten auf Eppelheim-Tour

    Die CDU- Kandidatinnen- und Kandidaten zur Gemeinderatswahl nutzten einen der wenigen noch unverplanten Samstage zu einer informativen Radrundfahrt durch die Stadt, um sich mit den aktuellen kommunalpolitischen Problemen und Chancen vertraut zu machen. Keine Frage, dass den erfahrenen Gemeinderatsmitgliedern und den neu hinzugekommenen Kandidaten/innen die Teilnahme besonders wichtig war, sofern nicht gerade andere berufliche oder ehrenamtliche Termine dies verhinderten. So waren rd. drei Viertel der 22 CDU-Kandidaten/innen dabei....

    mehr (mit Bildern)...

     

    CDU Eppelheim testet die neue S-Bahn

    Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Eppelheim zur Gemeinderatswahl am 13. Juni des Jahres fuhren „Probe“ mit der S-Bahn. Mit Freude und Erstaunen registrierten sie die neuen Autoparkplätze an der teilmodernisierten, aber noch nicht „fertigen“ Bahnhofsanlage in HD- Pfaffengrund / Wieblingen.
    Ziel der Testfahrt war Neustadt an der Weinstraße. Nach einer bequemen und zügigen Fahrt war die Hauptstadt der Pfalz rasch erreicht..

    mehr (mit Bildern)...

     

    Sachkundiger Blick auf die Gemeindefinanzen

    Zu dem nicht eben einfachen Thema Gemeindefinanzen hatte der CDU-Stadtverband Eppelheim im März in einer zweiten Monatsversammlung eingeladen. Daraus wurde eine für die Teilnehmer hochinteressante Informationsveranstaltung.

    mehr ...

     


    Ein starkes Team für Eppelheim!

    CDU Eppelheim nominiert ihre Gemeinderatskandidaten zum ersten Mal in alphabetischer Reihenfolge und unterstreicht damit die Mündigkeit und Urteilsfähigkeit der Bürgerinnen und Bürger.
    Eppelheim. Zur Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten der Eppelheimer CDU für die Gemeinderatswahl am 13. Juni freute sich der Vorsitzende des CDU- Stadtverbandes Rolf Bertsch, eine ausgesprochen gut besuchte Mitgliederversammlung willkommen heißen zu dürfen. ....



    Aktuelles aus dem Gemeinderat
    Sitzung vom 1. März


    Der Vereidigung eines neu nachrückenden Gemeinderates schloss sich die Behandlung folgender inhaltlicher Tagesordnungspunkte an:

    • Förderung von Energiesparmaßnahmen. Ebenfalls genehmigt wurde ein Vorschlag der Verwaltung zur Vergabe von Fördermitteln für Energieeinsparmaßnahmen im Interesse des Umweltschutzes....

     

    CDU nominiert ihre Kreistagskandidaten
    für den Wahlkreis Eppelheim / Oftersheim / Plankstadt

    In einer gemeinsamen Nominierungsversammlung der CDU-Verbände aus den drei Städten und Gemeinden des Wahlkreises 5 wählten die stimmberechtigten Mitglieder die CDU-Kandidaten, die bei der Kreistagswahl am 13.Juni 2004 in diesem Wahlkreis zur Wahl stehen werden. Dies sind in der Reihenfolge, wie sie auf dem Wahlzettel erscheinen werden: 1. Jutta Schuster, Plankstadt; 2. Trudbert Orth, Eppelheim; 3. Jens Geiß, Oftersheim; 4. Lothar Wiegand, Eppelheim; 5. Andreas Wolf, Plankstadt; 6. Oskar Jahn, Oftersheim; 7. Herbert Gieser, Oftersheim; 8. Linus Wiegand, Eppelheim; 9. Marco Ghiani, Plankstadt.
     


     

    Eppelheimer CDU-Kandidaten für die Kreistagswahl gekürt!

    Eppelheim/ Wichtigster Punkt der CDU Mitgliederversammlung im Januar war die Wahl der CDU-Kandidaten für die Kreistagswahl am 13. Juni. Unter der Versammlungsleitung des Stadtverbandsvorsitzenden Rolf Bertsch wählten die Eppelheimer CDU-Mitglieder die folgenden Kandidaten: 1. Trudbert Orth, 2. Lothar Wiegand, 3. Linus Wiegand (siehe Bild). Die gemeinsame Nominierung für den Wahlkreis 5 zusammen mit den CDU-Kandidaten aus Oftersheim und Plankstadt ist für den 12.Februar in Oftersheim vorgesehen. Gesonderte Einladung hierzu mit konkreter Uhrzeit und genauem Veranstaltungsort folgt durch den CDU-Kreisvorsitzenden Georg Wacker.
     





    Archiv 2004: Land - Bund - Europa  
     

    Der Spitzenkandidat kommt!

    Auf Einladung des CDU-Stadtverbandes Eppelheim und des Arbeitskreises Europa in der CDU Rhein-Neckar besucht der Spitzenkandidat der CDU Nordbaden für die Europawahl, Daniel Caspary, den Rhein-Neckar-Kreis. Caspary wird sich am Freitag, den 2. April um 19.00 Uhr in Schwetzingen im Welde- Stammhaus, Mannheimer Straße 2A, politisch präsentieren und den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort stehen.
    Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

     

     
     

     


     

     


    Archiv 2003: Kommunales


    Vorweihnachtliche Stimmung bei der CDU

    Kerzenglanz, Gebäck und Glühweinduft prägten die CDU-Mitgliederversammlung im Dezember. Wie dies seit Jahren gepflegter guter Brauch ist, gestaltete der Eppelheimer Stadtverband der CDU die letzte Versammlung des Jahres als vorweihnachtliches Beisammensein. Der Begrüßung der zahlreich erschienenen Mitglieder und Freunde durch den Stadtverbands-Vorsitzenden Rolf Bertsch folgte ein kurzer Rückblick auf die umfangreichen Aktivitäten des zu Ende gehenden Jahres, anschließend ein Ausblick auf das bevorstehende Wahljahr 2004 und seine Aufgaben.......
     


    Aktuelles aus dem Gemeinderat
    (Sitzung vom 08. Dezember 2003)


    In der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres standen folgende Themen im Vordergrund:

    Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderung
    Das Jahr 2003 war das „Europäische Jahr der Menschen mit Behinderungen“. Aus diesem Grund hatte sich die Projektgruppe EJMB aus interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern gebildet. In mehreren Sitzungen hat diese Gruppe einen Maßnahmenkatalog erarbeitet, der im Lauf der Zeit in Eppelheim – soweit die finanziellen Möglichkeiten dies zulassen – verwirklicht werden soll. Diese Projektgruppe soll ihre beratende Funktion für den Gemeinderat auch in Zukunft beibehalten......
     


    CDU-Generalsekretär Laurenz Meyer zum Jahresgutachten der
    fünf Wirtschaftsweisen:
    (Stand 13.Nov. 2003)

    Rot-Grün löst keine Probleme,
    Rot-Grün ist das Problem


    Das Jahresgutachten der fünf Wirtschaftsweisen macht es noch einmal ganz deutlich: Rot-Grün steht dem Aufschwung in Deutschland im Weg. In diesem Jahr stagniert die deutsche Wirtschaft zum dritten Mal in Folge, für 2004 rechnen die Forscher allenfalls mit einer leichten konjunkturellen Erholung, die allein auf den weltweiten Aufschwung zurückzuführen wäre. Erneut wird Deutschland in diesem und im kommenden Jahr die europäische Defizitgrenze verletzen.....
     


    Aus der CDU-Gemeinderats-Fraktion (Stand Nov. 2003)
    Gedanken zum Haushaltsplan 2004


    Es ist bereits jetzt deutlich abzusehen, dass auch die Stadt Eppelheim im Jahr 2004 Ausgabenkürzungen nicht vermeiden können wird. Die Ursachen dafür liegen in Fakten, auf die wir als Gemeinde keinen Einfluss haben....


    Bautzen II - sozialistischer Umgang mit dem politischen Gegner

    Thematisch der Jahreszeit angepasst befasste sich der CDU- Stadtverband Eppelheim in seiner November-Versammlung kurz vor dem Volkstrauertag mit einem dunklen Kapitel Deutscher Geschichte. Franz und Anna Pitronik referierten - unterlegt mit beeindruckenden Dias - über Bautzen II und den sozialistischen Umgang mit dem politischen Gegner. Nach der Wende hat sich in Bautzen viel verändert und es ist (wieder) zu einem beschaulichen Städtchen geworden. Aber Bautzen steht auch für das gefürchtetste Gefängnis der DDR, den "Stasi-Knast" Bautzen II.....


    Aktuelles aus dem Gemeinderat
    Sitzung vom 10. November 2003

    Supermärkte / Discounter für Eppelheim
    Mit den Stimmen der CDU und einer Mehrheit der anwesenden SPD-Gemeinderäte beschloss der Gemeinderat die Aufstellung eines Vorhabens- und Erschließungsplanes für die Flurstücke an der Grenzhöfer- Straße / Handelsstraße. Das bedeutet, dass hier die Firma LIDL nun einen Verbrauchermarkt bauen kann, wenn es ihr gelingt, sich mit den Geländeeigentümern über einen Pachtvertrag zu einigen. Einige der dortigen Grundstücke gehören der Gemeinde, andere privaten Eigentümern.....


    Gute Stimmung bei der CDU


    Der CDU-Stadtverband Eppelheim feierte sein Herbstfest dieses Jahr als „Badischen Abend“. Getreu dem Motto „Wer ordentlich zusammen arbeitet, soll auch ordentlich zusammen feiern...“ gingen die Wogen der Stimmung schnell in die Höhe. Für das leibliche Wohl wurde eine zum regionalen Thema passende solide Grundlage geboten. Die musikalische Unterhaltung gestalteten wie im Vorjahr in gekonnter Manier „Die lustigen Pfälzer“....


    Tour d' Eppele 2003

    Ungeachtet herrschender tropischen Temperaturen brachte die Sommerradtour 2003 zu aktuellen Schauplätzen der Eppelheimer Kommunalpolitik fast 50 Mitfahrer an den Start.
    Nach dem Aufbruch am Rathaus erreichte der Radler-Pulk als erste Station das ABB-Gelände in der Seestraße. Die ABB plant, ihre Aktivitäten hier abzuziehen und in ihr Werk in HD- Pfaffengrund zu integrieren. In Bezug auf Arbeitsplätze und Steueraufkommen ist diese Maßnahme nach Auskunft des Bürgermeisters für die Stadt Eppelheim nicht von Bedeutung, zumal sie interessante kommunale Möglichkeiten im Sinne anderweitiger Nutzung des Areales eröffnet....

     

    Petrus ein Christdemokrat?
    (RNZ-Beitrag vom 24.07.03 mit freundlicher Genehmigung von Presseservice-Geschwill)

    Sonne und Gäste lachten um die Wette
    Dem Frühschoppen der CDU war umsatzfreudiges Sommerwetter beschert. Der neue Vorsitzende des CDU Stadtverbandes, Rolf Bertsch, hatte gut lachen: „Wir haben eigentlich genau das Wetter, das wir auch verdienen.“ Petrus hatte es mit den Christdemokraten in der Tat gut gemeint und ihre Bemühungen um ein geselliges „Fest unter Freunden“ für alle Eppelheimer honoriert und ihnen zum sechsten musikalischen Frühschoppen unterm Wasserturm umsatzfreudige Sommertemperaturen spendiert. .....

     


     

     


    Archiv 2002: Kommunales

    Vor der Bürgermeisterwahl 2002

    Die CDU-Fraktion im Eppelheimer Gemeinderat wird ab sofort an dieser Stelle zu den kommunalpolitischen Ereignissen in unserer Stadt Stellung nehmen. Wir werden unsere Meinungen vortragen, aber auch gerne mit Ihnen über kommunalpolitische Themen diskutieren.
    Wir laden Sie ein uns über diese Homepage oder aber auch im persönlichen Gespräch Ihre Meinungen, Ihre Vorschläge, Ihre Anregungen mitzuteilen. Sie können uns aber auch Ihre kritischen Ausführungen mitteilen.
    Das wichtigste kommunalpolitische Thema wird in nächster Zeit die Bürgermeister-Wahl sein.....

    Verpflichtung von Bürgermeister Dieter Mörlein,

    in der Gemeinderatsitzung am 22. März 2002 durch Bürgermeisterstellvertreter Lothar Wiegand.
    Nach dem Gemeinderatsbeschluss vom 25. Febr. 2002 ist Stadtrat Lothar Wiegand beauftragt worden, die Verpflichtung des Bürgermeisters vorzunehmen. Am 22. März 2002 ist die Verpflichtung durch Stadtrat Lothar Wiegand vorgenommen worden.

    A5 ...gesunde Umwelt jetzt !!

    Am Donnerstag, den 04. April, lädt der Stadtteilverein HD Pfaffengrund ein in das

    Neue Gesellschaftshaus , HD-Pfaffengrund, zu einem Informations- und Diskussionsabend über das brennend aktuelle Thema "Schutz gegen Lärm und Emissionen an der A5". Ein Thema , das jeden betrifft, rechts und links der Autobahn und in allen Teilen des Pfaffengrundes oder Eppelheims.

     




     

     


    Archiv 2002: Land - Bund - Europa
     

    CDU-Frühjahrsreise 2002 - Dänische Inselwelt und Südschweden

    Am 18.Mai startet die CDU Eppelheim ihre Frühjahrsreise, die dieses Jahr Dänemark und Südschweden in Europas Norden zum Ziel hat.
    1.Tag, Samstag 18.05.02: Anreise über Puttgarden, Fährüberfahrt nach Rödby, danach Weiterfahrt über die Inseln Lolland und Falster zur Insel Seeland nach Kopenhagen.

     

     



     

     


    Archiv 2001: Kommunales


    Ansiedlung eines ALDI-Verbrauchermarkts auf der früheren Bahntrasse
    oberhalb des Wingertpfades

    Zur Gemeinderatssitzung vom 17. September 2001

    Da das Thema Ansiedlung eines Verbrauchermarktes allgemein von großem Interesse ist, lege ich meine Ausführungen, die ich für die CDU-Fraktion gemacht habe, hier auf der neuen Web-Seite noch einmal dar.......

    Traditioneller Herbstball der CDU Eppelheim

    Am 13.Oktober veranstaltete die CDU Eppelheim im Goldenen Löwen wieder Ihren traditionellen Herbstball und der Einladung folgte wie in jedem Jahr eine stattliche Anzahl von Mitgliedern und Freunden mit Ihren Partnern......

    Musikalischer Frühschoppen der CDU Eppelheim -
    eine gelungene Veranstaltung!!!

    Unter dem Motto "Herzlich willkommen unter Freunden" hatte der CDU- Stadtverband Eppelheim - wie zu dieser Jahreszeit seit einigen Jahren gepflegter Brauch - zu seinem "Musikalischen Frühschoppen" auf den Wasserturmplatz eingeladen.. ....

    mehr ...


     



     

     


    Archiv 2001: Land - Bund - Europa


    Durch Europa nach Europa.....

    Rom 2001 - 39. Europa-Reise des CDU-Stadtverbandes Eppelheim

    In der kühlen Frühe des 1. November brach eine reise- und unternehmungsfreudige Gruppe von Europaenthusiasten aus Eppelheim und Umgebung auf in Richtung Rom – wie stets um Land und Leute kennen zu lernen, aber angesichts der für November typischen mitteleuropäischen Wetterlage sicher auch, um noch einmal spätsommerliche Sonnenstrahlen in bella Italia "aufzutanken"



    100 Tage vor dem EURO-Start -
    Informationsbesuch in der Europäischen Zentralbank

    Mit dem Ende des Jahres 2001 werden in Deutschland und in 11 weiteren Ländern der Europäischen Union die nationalen Währungen nun auch als Zahlungsmittel für rd. 300 Mio . Einwohner durch die Gemeinschaftswährung EURO abgelöst. ....

    mehr ...